Weltladen Fachmesse 2018

Reiseverlauf

 

 

EINE WELT ERLEBEN

 

Eine Kulturreise im Zeichen der Begegnung und des fairen Handels

Reiseverlauf

 

 

 

1. Tag: Ankunft in Kathmandu (D)

 

Wir werden Euch am Flughafen in Kathmandu in Empfang nehmen und zum Hotel fahren. Nachdem Ihr Euch von der Reise ein wenig erholt habt, besichtigen die Stupa von Bodnath und essen gemeinsam in der Nähe des buddhistischen Heiligtums zu Abend.

 

 

 

2. Tag: Shechen Kloster, Bodnath Stupa (F)

 

Heute erkunden wir die direkte Umgebung. Unser Hotelmanager Tashi wird uns am Vormittag eine private Führung durch das benachbarte Shechen Kloster geben. Am Nachmittag besuchen wir das Sound Planetarium und bekommen eine kleine Einführung in die Bedeutung der Klangschalen.

 

 

3. Tag: Kinderheim (F,L)

Nach dem Frühstück laufen wir zu dem nahegelegenen Heim „Ganesh New Life Center“. In dem von Ganesh Nepalhilfe e.V. unterstützten Kinderheim werden derzeit 7 Kinder und Erwachsene mit Behinderung von nepalesischen Hausmüttern und dem Hausvater betreut. Von der Heimleiterin Savithri erfahren wir mehr über die Geschichten der Bewohner und über das Leben von Menschen mit Behinderung in Nepal. Nach dem Mittagessen geht es wieder zurück zu unserem Hotel. Wir können uns entweder ein wenig ausruhen oder noch in dem Viertel um die Stupa spazieren gehen und die buddhistische Atmosphäre des Viertels genießen.

 

 

 

4. Tag: Kloster Kopan, New Sadle Werkstätten und NGO (F, L)

 

Morgens fahren wir nach Kopan zu den Behindertenwerkstätten „New Sadle“, die mit den Lieferanten AKAR und Karma Fair Trade zusammenarbeiten. Manager Chittra erzählt uns von den Anfängen des Projektes, in den Werkstätten können wir uns ein Bild über die Kunsthandfertigkeit der Mitarbeiterinnen und der Produktvielfalt machen. Nach dem Mittagessen gehen wir zu Fuß zu dem nahegelegenen buddhistischen Kloster von Kopan, genießen dort den schön angelegten Garten und die Klosteranlage. Den Abend werden wir in Boudha ausklingen lassen.

 

 

 

5. Tag: Bhaktapur, Chandra Handicrafts (F, L)

 

Am Morgen geht es in die 15 km entfernt gelegene Stadt Bhaktapur. Die Altstadt von Bhaktapur gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und die Pagodentempel sind einzigartig mit ihren Schnitzereien und Steinmetzarbeiten. Zunächst besuchen wir die Werkstatt von Sanu Prajapati, der in der Nähe der Altstadt seine Papier- und Textilwerkstatt betreibt. In der Altstadt gehen wir zum Peacock Guest House, ein renoviertes, traditionelles Haus. Dort essen wir zu Mittag. Danach besuchen wir Professor Prajapati, der die größte Sammlung von Holzschnitzereien und Antiquitäten aus Bhaktapur besitzt und erhalten eine persönliche Führung durch sein Privathaus. Danach wandern wir durch die Altstadt von Bhaktapur. Am Nachmittag geht es zurück zum Hotel nach Bodnath.

 

 

 

6. Tag: Freier Tag

 

Heute kann man sich eine Klangschalenmassage im Soundplanetarium gönnen oder sich ein traditionelles Kleid nähen lassen.

 

 

7. Tag: Nepalaya, Thamel (F)

 

Nach dem Frühstück besuchen wir die Werkstätten von Nepalaya. Nepalaya hat sich auf Baumwollkleidung wie Kleider, T-Shirts, Hosen etc spezialisiert. Aber auch Taschen und Filzprodukte werden von Nepalaya hergestellt. Manager Nabin Tiwari wird uns die Werkstätten zeigen und uns die Arbeitsschritte erklären. Im Touristenviertel Thamel werden wir zu Mittagessen und gemeinsam Läden besuchen, die auch im Zeichen des fairen Handels arbeiten.

Im Thamel essen wir auch zu Abend.

 

 

 

8. Tag: Freier Vormittag, Kinderheim, Fahrt nach Nagarkot (F, D)

 

Wir erholen uns am freien Vormittag. Wer jedoch möchte, kann uns zu einem Besuch im Kinderheim begleiten. Am frühen Nachmittag beginnt unsere Reise nach Nagarkot, welches nordöstlich von Bhaktapur liegt. Dort werden wir am frühen Abend den Sonnenuntergang über dem Himalaya genießen und sehr wahrscheinlich die Berge bestaunen können.

Am Abend werden wir am Lagerfeuer sitzen und den Tag ausklingen lassen.

 

 

 

9. Tag: Sonnenaufgang, Wanderung ins Tal, freier Nachmittag (F)

 

Wir stehen zeitig auf, um gegen 5:00 den Sonnenaufgang über den Bergen zu sehen. Nach dem Frühstück wandern wir langsam hinunter ins Tal. Von dort geht es mit dem Bus dann wieder ins Hotel. Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen in Bodnath.

 

 

 

10. Tag: Patan, Galerie, Glasperlenwerkstatt, (F)

 

Am Morgen fahren wir nach Patan und besuchen in der Altstadt die Galerie von Ange-Marie Holmgren. Gemeinsam mit Ange fahren wir dann zu der von ihr gegründeten Glasperlenwerkstatt „from bottles to beads“.

 

 

 

11. Tag:

 

Für diesen Tag planen wir noch ein schönes Programm für Euch!

 

 

 

12. Tag: Buddhanilkanta, Sleeping Vishnu, Papierwerkstatt (F)

 

Vormittags fahren wir nach Buddhanilkanta und bewundern die einzigartige Skulptur des schlafenden Vishnu. Auf dem Rückweg besuchen wir eine Papierwerkstatt und bekommen die Herstellung des wunderschönen, handgeschöpften Papiers von Dibya Acharya persönlich erklärt.

Das Abendessen werden wir in Bodnath gemeinsam zu uns nehmen.

 

 

 

13. Tag: Pashupatinath, Sound Planetarium, Abendessen in der nepalesischen Familie (F, D)

 

Am Vormittag besuchen wir Pashupatinath. Es ist eine der wichtigsten Tempelstätten des Hinduismus und gehört zu den wichtigsten Verehrungsstätten Shivas.  Das Heiligtum wurde bereits im Jahr 1979 als Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.In Pashupatinath finden die Leichenverbrennungen statt. Dieser Ort hat für viele Gläubige als Platz für die „letzten Riten“ besondere Bedeutung.

Von Pashupatinath geht es zurück nach Bodnath, wo wir zu Mittag essen.

Den Abend werden wir  Savithri und ihre Familie besuchen und dort zu Abend essen.

 

 

 

14. Tag: Freier Tag, Abendessen mit der nepalesischen Familie (F)

 

Heute können wir die letzten Geschenke besorgen und den Tag individuell gestalten.

Unseren letzten Abend werden wir in unserem Guesthouse verbringen und haben beim Abendessen die Möglichkeit, unsere Reise im Gespräch Revue passieren zu lassen.

 

 

 

15. Tag: Abreise und Rückflug nach Deutschland (F)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OLPKETALSTRASSE 63  |  D-44229 DORTMUND  |  TEL. +49 231 16 37 54  |  info@ganesh-nepalhandel.com DATENSCHUTZ  |  IMPRESSUM