Namaste!

 

Liebe Freunde,

eine intensive Reise nach Nepal liegt hinter uns. 

Der September war von den Geschäftigkeiten vor DASHAIN, dem wichtigsten Fest in Nepal gekennzeichnet.

10 Tage lang wird der Kampf der Göttin Durga gegen die Dämonen gefeiert und diese Zeit versuchen die Nepalesen in ihren Heimatdörfern zu verbringen. So gab es schon 4 Tage vor dem ersten Feiertag kein Durchkommen mehr und das Kathmandutal befand sich im konstanten Stau.

An den Tempeln sind kleine Bühnen aufgebaut, auf denen der Kampf und Sieg von Durga dargestellt wird.

Diese Festtagsstimmung prägte unsere Reise!

 

 

  
 
 

Kinderheim

Wir waren so gespannt, die Kinder nach 5 Monaten wieder zu sehen!

Jedes Mal sieht man, wie sie sich entwickeln und mit ihren kleinen Fortschritten selbständiger werden.

Vor allem sind wir froh darüber, dass 5 der 7 Kinder von ihren Eltern für die Feiertage abgeholt worden sind, so dass sie DASHAIN mit ihren Geschwistern und Eltern feiern konnten.

Es war sehr bewegend zu sehen, wie sich die Kinder auf diese Zeit gefreut haben!

Nun kehren sie langsam wieder zurück nach Kathmandu und vor allem Ayush geniesst den geregelten Tagesablauf im Kinderheim!

  
 
 

Neuer Rollstuhl für Tadin

Eine Gruppe von Volontären hat Anfang September einen Rollstuhl aus Deutschland mitbringen können.

 

Wir hatten ihn in Deutschland komplett auseinandergebaut und in zwei Kartons gut verpackt.

 

Mit der Unterstützung von Raj und Ayush  konnten die Volontäre den Rollstuhl an einem Nachmittag wieder zusammenbauen!

 

Endlich kann Tadin aufrecht sitzen und einen neuen Blick für seine Umgebung bekommen!

  
 
 

Baustelle

Die Baustelle nimmt langsam Form an.

 

Wie schon im letzten Newsletter berichtet, bauen wir auf dem Grundstück des jetzigen Kinderheims noch ein kleines Haus mit zwei Zimmern und einem Badezimmer.

 

Vor allem freuen wir uns auf den Physioraum. Dort sollen nicht nur die Therapeuten mit den Kindern arbeiten, sondern wir möchten hier auch den Schulunterricht für einige Kinder intensivieren.

 

Mit einem extra dafür geschaffenen Raum wird es einfacher für Schüler und Lehrerin sein, eine Lernatmosphäre zu gestalten.

 

Wir gehen davon aus, noch in diesem Jahr die Räume einrichten zu können!

 

 

  


 
 

Besucht uns!

Wenn Ihr mit uns persönlich über Nepal sprechen oder noch mehr erfahren möchtet, könnt Ihr uns auf den folgenden Veranstaltungen besuchen

 

Samstag, den 14. Oktober und Sonntag, den 15. Oktober 2017

22. Markt der Völker

Kulturzentrum PFL Oldenburg

Peterstr. 3

26121 Oldenburg

 

Freitag, den 20. Oktober und Samstag, den 21. Oktober 2017

KO FAIR

Fairtrade Messe Korneuburg

Stadtsaal

Hauptplatz 31-32

2100 Korneuburg

Österreich

Freitag von 14:00-19:00

Samstag von 9:00-18:00

 

Samstag, den 21. Oktober 2017

Tag der offenen Tür

Werkstätten Gottessegen

Kobbendelle 40

44229 Dortmund

10:30 - 16:30

  

  




 
 

Eure Hilfe kommt direkt an!

 

Dankt Euch für Eure Spende! 

 

Ganesh Nepalhilfe e.V.

IBAN:DE04 4405 0199 0091 0295 10

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Kinderheim, Name, Adresse

 

Die Adresse ist wichtig, damit wir Euch die Spendenbescheinigungen zustellen können.

 

Bitte leitet unsere Newsletter weiter, erzählt von unserer Arbeit oder besucht uns auf facebook.

 

www.facebook.com/ganeshnepalhilfe

  
 
 

Namaste

 

Wir alle wünschen Euch einen schönen Herbst!

Liebe Grüße aus Nepal und Deutschland

 

Savithri, Barsha, Sunita, Jiten, Jiwan und Rajan

Dori, Thomas, Till und Christa