Namaste

 

Situation in Nepal

Zur Zeit bestimmt der Monsun den Alltag in Nepal.

Starke Regenfälle erschweren den Wiederaufbau, fast täglich gibt es Erdrutsche, die Straßen Dörfer unter sich begraben.

Aber auch die politische Situation in Nepal ist nicht einfach.

Die nepalesische Regierung hat gerade eine neue Verfassung verabschiedet. Doch gerade im Westen und Süden des Landes demonstrieren die Menschen gegen diese Verfassung. Nach Meinung vieler politischer Gruppierungen sind die Rechte von ethnischen Minderheiten nicht fest genug verankert. So kommt es vor allem im Westen und Süden des Landes zu Demonstrationen, Generalstreiks und Ausgangssperren.

  
 
 

Reise nach Nepal

Wir freuen uns über unsere neuen Gäste in Kathmandu!

Nora plant bis Mai 2016 im Kinderheim mitzuarbeiten. Erika und Detlef werden bis Mitte Oktober Nepal und Bhutan besuchen. In ihrem Gepäck hatten sie Stifte und Spielzeug für die Kinder aber auch Verbandsmaterial für die Ärzte unseres nepalesischen Partnervereins.

Thomas und ich werden nächste Woche zunächst nach Srinagar/Kashmir reisen.

Gemeinsam mit unserem Freund und Produzenten Shafat besuchen wir das Projekt in dem die Lackarbeiten hergestellt werden, welche wir vor allem auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen. Wir sind sehr gespannt auf diese Reise und die Begegnungen in Srinagar!

Danach fliegen wir für weitere zwei Wochen nach Nepal.  Viele Treffen sind schon geplant, unter anderem Eines mit Vertretern der deutschen Botschaft. Wir freuen uns auf die Begegnungen und Gespräche um die Frage, wie unsere Arbeit nach dem Monsun sinnvoll und nachhaltig organisiert werden kann.

Mit unseren nepalesischen Partnern reisen wir in die von uns unterstützten Dörfer, um unsere Hilfe ihren jetzigen Bedürfnissen anzupassen und werden natürlich so oft wie möglich unsere Zeit im Kinderheim in Golfutar verbringen!

Im nächsten Newsletter werden wir Euch mehr von der Reise berichten können!

  


 
 

Danyaabaad!

Wir danken Euch, dass Ihr uns und die Arbeit in Nepal und Deutschland unterstützt!

Namaste,

 

Dori und Thomas Grosspietsch-Rindle, Christa Würth und Till Redenz

Savithri Chettri, Dr. Varsha Bista, Dr. Jiwan Chettri, Dr. Rajan Sah

und Suresh Chapagain

  
 
 

Eure Hilfe kommt direkt an!

Ganesh Nepalhilfe e.V.

IBAN:DE04440501990091029510

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Erdbeben oder Toresh oder Kinderheim, Name, Adresse

Die Adresse ist wichtig, damit wir Euch die Spendenbescheingungen zustellen können.

Bitte leitet unsere Newsletter weiter, erzählt von unserer Arbeit oder besucht uns auf facebook: www.facebook.com/ganeshnepalhilfe

 

 

  
 
 

Besucht uns!

Wenn Ihr mit uns persönlich über Nepal sprechen oder noch mehr erfahren möchtet, könnt Ihr uns auf den folgenden Veranstaltungen besuchen:

 

Samstag, 24. Oktober 2015

8. Kölner Alpintag

Forum Leverkusen

Am Büchtelter Hof 9

51373 Leverkusen

10:00-19:00

 

Samstag, 31. Oktober 2015

Tag der offenen Tür 

Werkstätten Gottessegen

Kobbendelle 40

44229 Dortmund

von 10:30-16:30

 

Schon vormerken:

Der Faire Weihnachtsmarkt auf dem Propsteihof

23. November bis 22. Dezember 2015

Propsteihof

44137 Dortmund-City

Montags bis samstags von 11:00-20:00

Sonntags von 12:00-20:00