Namaste!

 

Liebe Freunde, Namaste!

Wieder war der Monsun in diesem Jahr so stark, dass es zu vielen Überschwemmungen in Nepal, Indien, Bangladesh und Pakistan kam.

 

Allein in Nepal waren 30 von 77 Bezirke betroffen, darunter auch die Hauptstadt Kathmandu.

 

69 Menschen sind durch Erdrutsche und die Fluten umgekommen, fast 4.000 Nepalesen brauchten Hilfe und mussten umgesiedelt werden.

  
 
 

Ganesh Nepalhilfe

 

 

Wir sind dankbar und erleichtert, dass unseren Kindern und dem Team durch den Monsun nichts passiert ist!

 

 

Dieses Frühjahr war eine Zeit mit vielen Besuchern in unserem Kinderheim in Kathmandu.

 

So besuchten wir nicht nur als Reisegruppe im März und April die Jungs, sondern auch Gäste aus Dortmund besuchten das Heim während ihres Aufenthaltes in Nepal und beglückten die Jungs mit zwei BobbyCars!

 

Wie schon berichtet (Newsletter März 2019), war ein Highlight der 18. März, der Tag an dem wir den Geburtstag aller Kinder des Kinderheims feiern und ebenso die Gründung der Einrichtung.

 

 

Dass dieses Jahr die drei Geburtstagstorten von Herrn Vogt, dem 2. Sekretär der deutschen Botschaft gemeinsam mit Ayush angeschnitten wurden, war uns eine besondere Ehre!

 

 

Frau Tennig, Expertin vom SES aus dem Saarland, gab unserem Team noch einmal einen anderen Blick auf die Förderung unserer Jungs mit ihren individuellen Fähigkeiten.

 

 

Mit ihrem großen Engagement konnte sie neue Impulse für das Team im Alltag mit unseren Jungs setzen.

 

 

Ellen hatte gerade ihre Ausbildung zur Kinderkrankenschwester abgeschlossen, um im Mai direkt nach Nepal zu fliegen und im Kinderheim zu arbeiten.

 

 

Sie wird noch bis Mitte August die Hausmütter in der Arbeit mit den Kindern unterstützen.

 

 

Auch Anna ist gerade in Nepal angekommen und begleitet das Team in ihrem Alltag mit den Kindern.

 

 

Wir sind dankbar für jeden Impuls und für konstruktive Ideen die von unseren Gästen ins Kinderheim gebracht werden!

 

 

  







 
 

Neuer Glasperlenschmuck!

 

 

Wir freuen uns sehr über unsere neue Kooperation mit Ange Silvain-Holmgren.

 

In ihrer neugegründeten Glasperlenwerkstatt werden Frauen aus den ländlichen Regionen Nepals ausgebildet, in selbstgebauten Lehmöfen Glasperlen zu brennen.

 

Bierflaschen, Wasserflaschen und andere Glasbehälter werden gesammelt und mit einem Stößel kleingestoßen, bis das Glas feingemahlen ist.

 

Das Glaspulver wird vorsichtig in kleine Tonmodel eingefüllt. In die Mitte wird ein kleiner Zweig gesteckt. Dieser verbrennt im Ofen und hinterlässt das Loch der Perle!

 

Zum Teil wird das Glaspuder gefärbt, um eine größere Auswahl und Farbvielfalt zu erhalten.

 

Wir freuen uns, Euch ab diesem Herbst ein neues Sortiment an Glasperlenschmuck auf den Märkten und im Onlineshop anzubieten!

 

 

  




 
 

Besucht uns!

Wenn Ihr uns besuchen wollt oder mehr über unsere Arbeit in Nepal erfahren möchtet, könnt Ihr uns auf folgenden Märkten und Messen besuchen:

 

Samstag 31. August und Sonntag, 01. September 2019

KTR Klubschau 2019

(Internationaler Klub für tibetische Hunderassen e.V.)

Eventhalle Gasthof Himmel

Korbacher Str. 397

34270 Schauenburg

 

 

Donnerstag, 05. September - Sonntag, 08. September 2019

Fair Friends 2019

Halle 2

Stand 2.B32

Westfalenhallen Dortmund

Strobelallee

44139 Dortmund

Täglich von 10:00-18:00

  
 
 

Eure Hilfe kommt direkt an!

 

Wir danken Euch für Eure Spende!

 

Ganesh Nepalhilfe e.V.

IBAN: DE04 4405 0199 0091 0295 10

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Kinderheim oder Hilfe für Mädchen, Name, Adresse

 

Die Adresse ist wichtig, damit wir Euch die Spendenbescheinigungen zustellen können.

 

Bitte leitet unsere Newsletter weiter und erzählt von unserer Arbeit!

 

Wir danken Euch für Eure Unterstützung!

 

Dori und das Ganesh Team

  
 
 

Sommerzeit

 

Wir wünschen Euch eine schöne Sommerzeit!

 

Namaste 

 

Dori und das Ganesh Team