Namaste!

 

Liebe Freunde,

 

seit drei Wochen bin ich nun in Nepal und reise mit der ersten Reisegruppe in diesem Jahr durch das Kathmandutal.

Wir haben Werkstätten besucht, die alten Königsstädte bewundert, den Himalaya gesehen und schöne Feste gefeiert.

 

 

 

 

  
 
 

Kindergeburtstag und fünf Jahre Ganesh Kinderheim

Aber das schönste Fest war die Geburtstagsfeier im Kinderheim am 18. März.

 

Vor genau fünf Jahren kamen Raj und Ranjit, der vor zwei Jahren gestorben ist, zu uns.

 

Wir waren eine große Geburtstagsgesellschaft mit meiner Reisegruppe, Freunden aus Dortmund und einer weiteren Reisegruppe aus Deutschland.

 

Besonders haben wir uns über den Besuch von Herrn Vogt aus der deutschen Botschaft gefreut. Gemeinsam mit einer Praktikantin überbrachte er ebenfalls Geburtstagsgeschenke für die Jungen.

 

Raj hatte schon die letzten Wochen mit Jiten, dem Hausvater geprobt und konnte nun all sein Können auf dem Schlagzeug vorführen...alles mit einer Hand, da er mit der rechten Hand keinen Stock halten kann!

Siddhi hatte sich ebenfalls darauf gefreut, uns seine nepalesischen Tänze vorzuführen, leider hatte er sich am Tag zuvor den Knöchel verstaucht...

Ayush war für die Begrüßung zuständig und so bekam jeder Gast von ihm einen Begrüßungsschal.

 

Wir sind dankbar, dass wir sieben Jungen und dem erwachsenen Siddhi ein Zuhause schaffen konnten, in dem sie sich wohl fühlen und sich entwickeln können!

  



 
 

Holi

 

 

Mit dem Holi Fest wird in Indien und Nepal der Frühlingsanfang gefeiert.

 

Der Sieg von Gott Vishnu über die Göttin Holika wird im ganzen Land mit Farben und viel Wasser zelebriert.

 

Wir sind ins Kinderheim gegangen und haben viel Spass mit den Kindern gehabt!

 

 

 

 

  


 
 

Eure Hilfe kommt direkt an!

 

Wir danken Euch für Eure Spende!

 

Ganesh Nepalhilfe e.V.

IBAN: DE04 4405 0199 0091 0295 10

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Kinderheim oder Hilfe für Mädchen, Name, Adresse

 

Die Adresse ist wichtig, damit wir Euch die Spendenbescheinigungen zustellen können.

 

Bitte leitet unsere Newsletter weiter und erzählt von unserer Arbeit!

 

Wir danken Euch für Eure Unterstützung!

 

Dori und das Ganesh Team